News und mehr

Unglück mit der Schmalspurbahn Molli verliert eine Frau ihren Fuß

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Bad Doberan bei der Haltestelle der Molli kam es heute gegen 15.20 Uhr zu einem schweren Unglück bei dem eine Frau ihren Fuß verlor...

Frau verliert ihren Fuß beim versuch auf die fahrende Molli zu springen

Es klingt wie aus einem schlechten Film: Ein älteres Ehepaar aus Griechenland kommt beim Bahnhof der Molli in Bad Doberan an, während diese sich bereits in Bewegung setzte. Wie auch beim Rasenden Roland auf der Insel Rügen kann man hier aber noch während der Fahrt auf den Zug aufspringen wenn man schnell genug ist. So tat es am heutigen Nachmittag der Ehemann der Geschädigten. Die Frau schaffte es leider nicht, sie versuchte sich fest zu hakten, kam ins straucheln und stürzte wobei ihr einer Fuß unter das Rad der Molli gelangte und komplett abgetrennt wurde...

2 anwesende Ärzte in der Molli leisteten erste Hilfe beim abgetrennten Fuß

In der Molli war glücklicherweise 2 Ärzte anwesend die sofort zur Hilfe eilten und schlimmeres verhinderten. Die Frau wurde dann mit dem Rettungshubschrauber ins nahe gelegene Krankenhaus in Rostock geflogen. Ob der Fuß wieder angenhäht werden kann weiß man bisher noch nicht.

Wir wünschen der Frau alles Gute und mahnen auch hier zur Vorsicht. Nicht nur die Ostsee kann gefährlich werden wenn man sich überschätzt, auch eine Dampflok auch wenn sie noch so langsam unterwegs ist...

 

{jcomments on}

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.